Dialectos alemanes

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 1 (250 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 8 de septiembre de 2012
Leer documento completo
Vista previa del texto
Die deutschen Volksgruppen und ihre Mundarten

Unter deutschen Mundarten kann man diejenigen Varietäten der deutschen Sprache verstehen, die selbst keine zur Standardsprache ausgebauteSprechweise darstellen (Ausbausprache) und sich nicht einem anderen Sprachsystem (Abstandsprache) zuordnen lassen.
Es gibt drei groβe Dialekt gruppen:


1. Die oberdeutsche:
DieOberdeutsche Dialekte, wie sie bis ins 20. Jahrhundert hinein als mehr oder weniger archaische, kleinräumige Sprachen vorhanden waren, werden allmählich abgelöst von großräumigen Sprachformen; die Ortsdialektewerden ersetzt durch Regionaldialekte.
2. Die mitteldeutsche:
Die Mitteldeutsche, teilt sich in eine westliche und östliche Hälfte. Beide Gebiete werden topographisch nur durch ein schmalesGebiet zwischen Kassel und Eisenach verbunden.
In den mitteldeutschen Dialekten haben sich die Sprachmerkmale der Zweiten Lautverschiebung im Gegensatz zum Hochdeutschen nicht so massiv, aberdeutlich öfter als im Niederdeutschen durchgesetzt. Zur Abgrenzung zum Niederdeutschen siehe dort
3. Die niederdeutsche:
Die niederdeutschen Mundarten weisen mit den von den hochdeutschenDialekten geprägtem Standarddeutsch (Hochdeutsch oder Schriftdeutsch) geringe Ähnlichkeiten auf.


Wurden bis Mitte des 20. Jahrhunderts als vordringliche Umgangssprache benutzt, insbesonderein ländlich strukturierten Gegenden.







MUNDARTENFAMILIEN

| |Alemannisch |Schwäbisch|
| | | |
|Oberdeutsch Mundarten || |
|(Alemannisch, Bayerisch) | | |
|...
tracking img