Let's talk about music

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 20 (4891 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 13 de febrero de 2011
Leer documento completo
Vista previa del texto
Stundenentwurf zum 2. Unterrichtsbesuch
im Fach Englisch

Thema der Stunde:

American and British English; their special relationship in lexical terms

1.
Thematik:
Thema der aktuellen Reihe: U. S. A. – Both sides of the story
Lerbuch: G 21 4
Thema der vorausgegangenen Stunde: English settlers in America: dates, causes and effects Thema der heutigen Stunde: American and BritishEnglish: their special relationship in lexical terms

Thema der nächsten Stunde: Different Images of the U. S. A: Melting Pot, Pizza, Salad Bowl or Patchwork Quilt?: Bildbeschreibungen in arbeitsteiliger Gruppenarbeit, anschließende Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion im Klassenplenum


Hausaufgabe für diese Stunde: fill in the questionnaire at http://www.immigration-to-america.de.vu/Write down who immigrated to America, when and why.

2. Zielsetzung der Sunde:

Hauptintention: Indem die Schülerinnen und Schüler mithilfe von Materialien gezielt die Besonderheiten in der Orthografie durch entdeckendes Lernen und im Wortschatz durch Visualisierung des AE erarbeiten und die Unterschiede zum BE erkennen, erweitern sie sowohl ihren Wortschatz und Kenntnisse derOrthographie, als auch ihr Verständnis für die englische Sprache.

Schwerpunktkompetenz: Indem sich die Schülerinnen und Schüler aktiv mit den Unterschieden zwischen BE und AE im Wortschatz und in der Orthographie auseinandersetzen, erweitern sie ihre Fähigkeiten, sich in der Fremdsprache auszudrücken (Sachkompetenz).

3. Kursanalyse:
3.1. Beobachtungszeitraum
Ich unterrichte seit Septembereigenständig in diesem Englischkurs, der aus dreißig Schülern, 14 Mädchen und 16 Jungen besteht.

3.2. Einstellung zum Fach und zum Thema

Das Thema “U. S. A.“ ist für meine SchülerInnen der Klasse 8 interessant, da sie ständig mit der amerikanischen Lebensart konfrontiert werden - wie z. B. durch das Fernsehen, durch Kinofilme, Kleidung und Musik.

Im Unterricht haben meine SchülerInnen ihrInteresse an dem Thema besonders dadurch gezeigt, dass jeder zu Beginn des Schuljahres mit großem Engagement eigenständig Informationen aus verschiedenen Quellen zu einem von ihm ausgesuchten U. S. Bundesstaat gesammelt und z. T. fast frei vor der Klasse in einem Referat vorgetragen hat. Auch die im Unterrichtsgespräch eher zurückhaltenden - wenn auch nicht unbedingt schwachen - sind selbstbewusstvor der Klasse aufgetreten. Manche SchülerInnen haben auch gefragt ob wir eine AG machen könnten, aber nur für diese Klasse, weil sie einfach noch mehr an diesem Thema arbeiten möchten. Ich war sehr überrascht, dass sie freiwillig am Freitag noch eine Stunde lernen möchten. Es hat mich aber unheimlich gefreut, deswegen habe ich sofort ja gesagt, seitdem treffen sich 8 SchülerInnen nach der Stundefreitags für einen Zusatzkurs. Wir sprechen vorher ab, was genau wir machen. Bis jetzt haben wir spielerisch Grammatik wiederholt, aber auch Wortschatzübungen gemacht, vor allem vor den (bis jetzt drei) Vokabeltests und vor der Klassenarbeit. Ab nächster Woche fangen wir aber mit einem Projekt an: Wir erstellen eine Website, wo wir die Ergebnisse der besonders gut gelungenen Gruppenarbeitenpräsentiert werden könnten. Wir arbeiten mit Lo-net (Lehrer-Online), wo die SchülerInnen auch mit Chat, Blog oder Forum arbeiten können. Besonders wichtig ist, dass die SchülerInnen auch einen Lerntagebuch führen können.
Ich finde dass es sehr wichtig ist, dass die SchülerInnen über ihren Lernprozess auch reflektieren können. Ich habe während des Ausbildungsunterrichts im letzten Halbjahrfestgestellt, dass SchülerInnen meistens Zeit brauchen, um zu sagen, was sie während der letzten Stunde gemacht haben. Deswegen habe ich von Anfang an den SchülerInnen geraten, am Ende jeder Stunde eine kleine Zusammenfassung (round-up) aufzuschreiben. So schreiben sie auf, was sie heute gelernt haben oder was sie vielleicht doch noch nicht so gut verstanden haben, was sie vielleicht noch fragen müssen....
tracking img