Stephane hessel empoert euch

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 16 (3777 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 2 de junio de 2011
Leer documento completo
Vista previa del texto
Empört Euch! von Stéphane Hessel 93 Jahre. Es ist wohl der letzte Abschnitt. Das Ende ist nicht mehr fern. Welches Glück, die Fähigkeit zu besitzen sich an das erinnern zu können, was die Basis meines politischen Engagements dargestellt hat: die Jahre des Widerstandes und das vor genau 66 Jahren entwickelte Programm des Nationalrates des Widerstandes! Wir verdanken hier dem Delegierten JeanMoulin die Vereinigung aller Gruppierungen des besetzten Frankreichs, der Bewegungen, der Parteien, der Gewerkschaften, aller, die ihre Zustimmung für ein kämpfendes Frankreich gaben und einen einzigen Chef anerkannten: General de Gaulle. In London, wo ich im März 1941 General de Gaulle traf, erfuhr ich, dass dieser Rat ein Programm aufgestellt hatte, welches am 15. März 1944 angenommen wurde. Esbeinhaltet Vorschläge tiefgreifender sozialer Erneuerung für ein befreites Frankreich, die das Fundament der neuen Demokratie unseres Landes bilden sollte. Diese Grundsätze und Werte brauchen wir heute mehr denn je. Es obliegt uns allen gemeinsam darauf zu achten, dass unsere Gesellschaft eine Gesellschaft bleibt, auf die wir weiterhin stolz sein können: Keine Gesellschaft die auf „Menschen ohnejuristische Legitimation“ mit Vertreibung reagiert, mit Argwohn Immigranten begegnet, keine Gesellschaft, in der die Rentenansprüche und der Besitz sozialer Sicherheit permanent in Frage gestellt werden, keine Gesellschaft, in der die Medien ausschließlich in den Händen der „Reichen“ sind. Zusammenfassend alles Dinge, die wir als echte Erben des Nationalrates des Widerstandes nicht gutgeheißen hätten.Seit 1945, nach einem entsetzlichen Drama, gibt es ein anspruchsvolles Wiederaufleben der bestehenden Kräfte im Inneren des Widerstandsrates. Erinnern wir uns, dass die soziale Sicherheit im Sinne des Widerstandes begründet wurde, mit dem Ziel, allen Menschen das Grundbedürfnis nach materieller Sicherheit zu gewährleisten. Ganz besonders in Zeiten, in denen sie nicht oder nur unzureichend auseigener Kraft, für ihr existenzielles Überleben sorgen können. Eine Rente, die allen Arbeitnehmern einen würdevollen Lebensabend sichert. Die Energiequellen Strom und Gas, die Kohlebergwerke, die großen Banken sind nationalisiert. Das Programm empfiehlt „die Rückkehr zur Nation der großen, monopolistischen Produktionsmöglichkeiten, Frucht der gemeinsamen Arbeit, der Energiequellen, der Bodenschätze,der Versicherungen und großen Banken“; „die Einrichtung einer „wirklich wirtschaftlichen“ und sozialen Demokratie, die die Abschaffung des wirtschaftlichen und finanziellen Feudalismus beinhaltet.“ Das Interesse der Allgemeinheit muss vorrangig vor dem Interesse des Einzelnen sein, die gerechte Aufteilung des durch die Arbeitswelt geschaffenen Reichtums vorrangig vor der Macht des Geldes. DerWiderstand empfiehlt: „eine vernünftige Organisation der Wirtschaft, mit der Gewährleistung einer Unterordnung des vorrangig vor der Macht des Geldes. Der Widerstand empfiehlt: „eine vernünftige Organisation der Wirtschaft, mit der Gewährleistung einer Unterordnung des Einzelinteresses unter das Gemeininteresse und der Befreiung aus der Diktatur, wie es in den faschistischen Ländern sichtbar war“. DieseForderung wurde durch die vorläufige Regierung der Republik verstärkt. Wahre Demokratie benötigt eine unabhängige Presse. Der Widerstand ist sich dessen bewusst, fordert und verteidigt die Pressefreiheit, das Ansehen ihrer Unabhängigkeit hinsichtlich des Staates, der Macht des Geldes und der ausländischen Einflüsse. Dies verstärkt noch die seit 1944 bestehenden Forderungen an die Presse.Allerdings ist genau das heute in Gefahr. Der Widerstand fordert: die effektive Möglichkeit für alle französischen Kinder, ohne Selektion oder Beschränkung von einer hochentwickelten Schulerziehung zu profitieren, aber die vorgeschlagenen Reformen in 2008 richten sich gegen diese Vorhaben. Junge Lehrer, deren Aktionen ich unterstütze, verweigerten die Anwendung dieser Reformen und als Strafe wurden ihre...
tracking img