Fragenkatalog

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 4 (909 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 19 de marzo de 2011
Leer documento completo
Vista previa del texto
Fragenkatalog

2. Welche Lebensfragen sind für die Deutschen im Moment wichtig? Stelle eine Rangordnung auf und ein Diagramm her (Frage mindestens 30 Personen)

Jugendliche (17-19 jahren):1. Fächerwahl für das Abitur: 42%
2. Ein Nebenjob um Geld zu verdienen: 8%
3. Andere Länder besuchen: 39%
4. Zeit mit seiner Familie zu verbringen: 11%

Erwachsene:
1. Eine festeFamilie
2. Ein komfortabele Job (genug Geld und genug Freizeit)

Ältere Leute:
1. Das Leben mit seiner Familie geniessen.

2. Gesundheit zu haben.

3. Seine Erfahrungen mit den Jugendlichenzu teilen

3. Wie viel Freizeit hat man in Deutschland und was macht man?

Die Meisten Deutschen haben mehr Freizeit als die Chilenen. Der Schule ist kurzer und oft müssen sie auch nicht so vieleHausaufgaben machen. Die Arbeitstag endet früher deswegen Erwachsenen haben auch mehr Freizeit.

Deutsche haben in der Regel nach 18:30 Feierabend. Das bedeutet, dass sie relativ früh zu Hause sind.Sie verbringen diese Zeit mit der Familie oder können Sport am Abend treiben.

4. Wie planen Deutsche ihren Urlaub und was sind die beliebtesten Reiseziele?

Deutsche planen ihren Urlaubnormalerweise ein Jahr im voraus, sehr früher. Die beliebtesten Ziele sind die Länder: Spanien, Griechenland, die Türkei, Italien, Frankreich oder durch Deutschland. Die Mehrheit der Deutschen wählen Länder,wo es ein schönes und warmes Wetter gibt, weil Deutschland, im Winter, sehr kalt ist.

6. Wie erziehen deutsche Familien ihre Kinder?

A) In Unabhängigkeit

Viele Elternsind sehr frei mit ihre Kinder, zum Beispiel sie lassen ihre Kinder allein mit dem Bus zur Schule oder zürruck nach Hause fahren.

Auch lernen Die Kinder sehr früh mit Geld umzugehen, weil sie sehrjunger Taschengeld bekommen.

b) Allgemeinbildung

Viele deutsche Familien abonnieren Zeitungen, die dann wöchentlich oder sogar täglich auf dem Küchentisch liegen und somit für die Kinder immer...
tracking img