Vortrag

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 3 (637 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 14 de septiembre de 2010
Leer documento completo
Vista previa del texto
Thema: Hyperkultur als Folge kultureller Globalisierung

Informationsquelle: Wikipedia – Globalisierung der Kultur

Präsentationsform: Power Point

Hyperkultur als Folge kulturellerGlobalisierung
In diesem Vortrag will ich über die Globalisierung sprechen. Zuerst werde ich sagen, was genau Globalisierung ist. Dann will ich Ihnen ein bisschen über Kultur und ihre Unterthemen erzählen undzum Schluss über die Probleme.
Unter Globalisierung versteht man den Prozess der zunehmenden weltweiten Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation etc.). Diesbetrifft Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.
Speziell werde ich über die Folgen der Globalisierung in der Kultur reden. Früher gab es viele getrennte Kulturen. Aber in derheutingen Zeit ist es anders. Die Grenzen sind nicht mehr dort, wo sie waren. Alles ist vermischt und verbunden. Das hat Byung-Chul Han Hyperkulturalität genannt. Dies alles liegt daran, dass dieAusdrucksformen der Kultur, wie Bilder, Klänge, Vorstellungen, Symbole, Rituale, usw. globalisiert werden. Das bedeutet, dass sie im “globalen Hyperraum” zirkulieren. Als Beispiel kann man die Globalisierung derSprache in Deutschland sehen. Englisch ist immer wichtiger, in viele Staaten ist es die zweite Amtssprache und in deren Schulsystemen die erste Fremdsprache. Deswegen nutzt man diese Sprache viel umneue Sachen zu benennen, wie neue Sportarten und Moden. Außerdem entwickeln sich in vielen Sprachen Mischwörter, wie zum Beispiel Denglisch, das eine Mischung zwischen Deutsch und Englisch ist.Daraus ergibt sich die Frage, ob die Globalisierung gut für die Gesellschaft ist.
Im Folgenden will ich darauf eingehen, welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringt.
Die Kritiker sagen, dass dieGlobalisierung nur aus „westlicher“ Dominanz besteht, die die Medien kontrolliert.. Sie führt uns zu „westlichen“ Wertvorstellungen und Lebensstilen. Alles ist vom Westen beeinflusst: das Fernsehen, das...
tracking img