La carcajada

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 3 (567 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 29 de mayo de 2011
Leer documento completo
Vista previa del texto
Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker

Leitfragen für das Hör- und Leseverständnis

|Kap. 3 |S.18-23 |1. Welchen Eindruck erhält der Leser von Tschanz?|
| | |-intelligent, interessiert an Informationen, wissenschaftlich |
| ||-mehr Informationen als Bärlach |
| | |-neugierig|
| | |-sieht mit der „Lupe“, ist Bärlach um einen Schritt voraus || | | |
| | ||
| | |2. Was für einen Verdacht hat Bärlach? Warum teilt er ihn Tschanz nicht mit?|
| | |-weil er nicht möchte, dass Tschanz nur über eine Person nachdenkt |
| | |-erwill nicht, dass Tschanz aufgrund seines Verdachtes beeinflusst wird |
| | |-Tschanz hat seinen eigenen Verdacht|
| | |-Bärlach möchte, dass Tschanz objektiv vorgeht |
| ||-er sagt es wäre kein kriminalistisch wissenschaftlicher Verdacht |
| | |-rechtfertigt es mit seiner Unwissenheit...
tracking img