Alemán

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 10 (2387 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 29 de diciembre de 2011
Leer documento completo
Vista previa del texto
LEKTIONEN 1-5
KURSBUCH

TEMA 1
HÖREN 1
Ü/2, S/11
Hören Sie nun den ersten Teil eines Interviews mit Thomas W.
Ergänzen Sie die Informationen im Kasten und vergleichen Sie mit Ihren Vermutungen.

Thomas W.
Wohnort: München
Alter: 29 Jahre alt
Ausbildung: Er hat in München studiert.
Beruf: Er ist Steuerbarater.

Ü.3
Lesen Sie die Aufgaben jeweils vor dem Hören. Welche derfolgenden Aussagen sind richtig, welche falsch? Kreuzen Sie an.
Abschnitt 1 a) Thomas W. steht seit 1 ¾ Jahren im Berufsleben.  richtig
b) Er hat sich sehr verändert, seit er berufstätig ist.  falsch
c) Seit er im Berufsleben steht, hat er weniger Zeit für sich selbst.  richtig
d) Während des Studiums hat er nie Bier getrunken. falsch
Abschnitt 2 e) Thomas’ Vorstellung vom Berufsleben haben sich ganz erfüllt.  richtig
f) Thomas ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn.  richtig
g) Während des Studiums hatte Thomas viel weniger Zeit, sich auch privat weiterzuentwickeln.  richtig
h) Er interessiert sich für Kunst, Geschichte undMusik. Leider hat er nur noch wenig Zeit dafür.  richtig
Abschnitt 3 i) Früher hat Thomas Gedichte gelesen.  falsch
j) Heute hat er nun noch wenig Zeit zum lesen.  richtig
k) Seine Frau und er haben früher nur wenig gemeinsam unternommen.  falsch
l) Thomas lernt gern neue Menschen kennen.  richtig
Abschnitt 4 m)Thomas’ Vater hat denselben Beruf wir er.  richtig
n) Thomas hat seinen Vater zum Vorbild.  richtig
o) Thomas hat drei Geschwister.  falsch
p) Thomas’ Vater hatte nie genügend Zeit für die Familie.  falsch
q) Thomas findet, dass sein Vater stolz auf sich sein kann.  richtig

HÖREN 2
Ü/3, S/14Beantworten Sie anschliessend die folgenden Fragen.
a) Was rät Georg Kreisler? Notieren Sie seine Empfehlungen.
- Nicht so viel arbeiten
- Mehr spazieren gehen
- Mehr lesen

b) Aus welcher Region stammt Georg Kreilser wohl?
- Er stammt aus Österreich.

TEMA 2
HÖREN 1
Ü/2, S/22
Hören Sie das Gespräch einmal ganz. Über welche der folgenden Themen wird gesprochen?
Themen: dieAufgabeverteilung in der Familie, Tagesablauf bei Familie Braun-Weininger, Schulweg der Kinder, das Mittagessen, Freizeitaktivitäten der Familie und das Zimmer der Kinder.

Ü/3, S/22
Hören Sie das Interview noch einmal in Abschnitten.

Abschnitt 1 a) Was macht die Familie gerade?  Es ist 19:00 Uhr und die Familie ist beim Abendbrot.
b) Wer kümmert sich um das Essen?  Allekümmern sich um das Essen. Manchmal die Frau oder der Mann und manchmal helfen die Kinder mit.
c) Welche Aufgaben im Haushalt übernehmen auch die Kinder?  Am Samstag geht Clemens zu der Bäckerei und Paula kauft ein.

Abschnitt 2 Ergänzen Sie, was die Familienmitglieder wann machen.
d) 5.30  die Mutter steht auf
e) 7.00  der Vatersteht auf
f) 7.50  die Kinder gehen zur Schule
g) 8.00  die Schule begint
h) ca. 13.00  die Familie ist beim Mittagessen

Abschnitt 3 Ergänzen Sie die Sätze.
i) Clemens und sein Vater machen gern Fahrradtouren.
j) Paula bleibt am Wochenende oft zu Hause oder geht zu Freunden.k) Die Eltern gehen manchmal ins Kino.
l) Die Kinder interessieren sich dafür, was ein Urlaub oder Geschenke kosten.

Abschnitt 4 Beantworten Sie die Fragen in Stichworten.
m) Was ist das Besondere an Paulas und Clemens‘ Bett?  Hoch Bett
n) Wo schläft Paula?  In dem überen Bett.
o) Wie lange...
tracking img