Little brother tm

Solo disponible en BuenasTareas
  • Páginas : 8 (1775 palabras )
  • Descarga(s) : 0
  • Publicado : 24 de mayo de 2011
Leer documento completo
Vista previa del texto
Politik Nordkorea:
Nordkorea ist laut Verfassung ein sozialistischer Staat. Der Marxismus-Leninismus(offizielle politische Ideologie der Sowjetunion ab Mitte der 1920er Jahre)  wurde 1977 offiziell durch die von Staatsgründer Kim Il-sung entwickelte „Chuch'e-Ideologie“(  kommunistische Ideologie) ersetzt.
Der Regierungsapparat wird von der realsozialistischen Partei der ArbeitKoreas (Abk.: PdAK) dominiert, deren Führungsrolle in der Verfassung verankert ist. Daneben gibt es zwei weitere, kleinere Blockparteien. Diese Parteien sind in der Demokratischen Front für die Wiedervereinigung des Vaterlandeszusammengeschlossen. Das höchste Machtorgan des Staates bildet formell das Parlament (Oberste Volksversammlung), dessen Mitglieder auf fünf Jahre gewählt werden. Da dieses allerdings lediglichein- bis zweimal im Jahr für wenige Tage zusammentritt, wird das Land während der Sitzungspausen vomPräsidium der Obersten Volksversammlung regiert.Daneben existiert das Verteidigungskomitee, das für die Außenpolitik zuständig ist und den Oberbefehl über das Militär besitzt.
Die tatsächlichen Machtstrukturen innerhalb des Landes sind diffus, im Ausland wird Nordkoreaals stalinistische Diktatur unter der Führung Kim Jong-Ilsangesehen. Seit dem Tod seines Vaters wird der Posten des Präsidenten nicht mehr besetzt, da dieser für immer Kim Il-sung (dem „Ewigen Präsidenten“) vorbehalten sei. Kim Jong-Il vereinigt jedoch neben anderen Spitzenämtern den Vorsitz der Partei der Arbeit Koreas und des Verteidigungskomitees auf sich, der vom Parlament inzwischen als das „höchste Amt des Staates“erklärt wurde. Dies kann als Konsequenz der von Kim Jong-Il eingeführten Songun-Politikgesehen werden, derzufolge alle Belange des Staates der Entwicklung und Verbesserung des Militärs unterzuordnen sind.
Bedrohungsszenario, welches von der stets akuten Gefahr einer Invasion durch ausländische Truppen ausgeht. Nicht zuletzt wird durch Songun auch der Aufbau des Atomwaffenarsenals gerechtfertigt. AlsFolge leidet die Bevölkerung immer wieder an Hungersnöten, es mangelt an Konsumgütern, die Infrastruktur ist unzureichend und dasGesundheitssystem ungenügend.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nordkorea#Politisches_System

Politik Südkorea:
Am 17. Juli 1948 wurde die erste Verfassung Südkoreas beschlossen. Im Zuge der politischen Umwälzungen wurde sie insgesamt neun Mal überarbeitet, zuletzt am29. Oktober 1987. Diese Überarbeitung war ein wichtiger Schritt zur Demokratisierung des Landes. Unter anderem wurden dabei die Macht des Präsidenten beschränkt und die Befugnisse der Legislative erweitert. Auch die Menschenrechte waren danach besser geschützt als zuvor.
Die derzeit gültige Verfassung sichert die Souveränität des Volkes, verfügt die Gewaltentrennung, bekundet Ziele wie die friedlicheund demokratische Wiedervereinigung mit Nordkorea, fordert das Streben nach Frieden und zur Zusammenarbeit auf internationaler Ebene ebenso wie die Verpflichtung des Staates, für das Gemeinwohl zu sorgen. Eine Verfassungsänderung erfordert eine Zweidrittelmehrheit in der Nationalversammlung und muss außerdem durch eine einfache Mehrheit einer Volksabstimmung bestätigt werden.
Das Staatsoberhauptder Republik Korea ist der direkt vom Volke gewählte Präsident. Der Präsident wird für jeweils fünf Jahre gewählt und kann nicht wiedergewählt werden. Er ist der höchste Vertreter der Republik und vertritt diese nach innen und außen. So empfängt er ausländische Diplomaten, verleiht Orden und kann Begnadigungen aussprechen. Er steht auch an der Spitze der Verwaltung und setzt in dieser Funktion vonder Nationalversammlung beschlossene Gesetze in Kraft, er ernennt den Ministerpräsidenten. Er ist Befehlshaber der Armee und kann den Krieg erklären. Amtierender Präsident ist Lee Myung-bak.
Der Premierminister wird vom Präsidenten ernannt. Er leitet die Regierung. Das Kabinett besteht aus mindestens 15 und höchstens 30 Mitgliedern, es wird ebenfalls vom Präsidenten zusammengestellt....
tracking img